BIA Körperfettmessung

Die Körperfettmessung wird durch die bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) ermittelt. Neben der Messung des Fettgehaltes werden auch der Anteil der Muskelmasse und der Wasserhaushalt analysiert.

Grundlage hierfür ist die unterschiedliche Leitfähigkeit von Geweben und Flüssigkeiten für den elektrischen Strom. Der Patient muss hierfür nur ein paar Minuten auf einer Liege liegen und an seiner Hand und seinem Fuß werden jeweils zwei Elektroden befestigt. Mit Hilfe der BIA- Analyse können dem Mitarbeiter wertvolle Tipps zum Abnehmen und zum Muskelaufbau gegeben werden.