Proteinmodifiziertes Fasten

Das proteinmodifizierte Fasten ist eine wissenschaftlich erwiesene sehr gute Methode, sein Körpergewicht zu reduzieren.

Wer auf diese Weise abnehmen möchte, der kann zwei Mahlzeiten pro Tag durch einen Proteinshake (Eiweißshake) ersetzen. Durch diese Shakes, die reich an hochwertigen Eiweißen sind und nur einen geringen Anteil an Kohlenhydraten aufweisen, wird erreicht, das der Körper die wichtigen Proteine, die er für seine Muskulatur benötigt zu sich nimmt und gleichzeitig der Insulinspiegel, der eine Fettverbrennung verhindert niedrig gehalten wird.

Zwischen den Mahlzeiten ist es sinnvoll, eine Pause von 4-6 Stunden einzuhalten. In dieser Zeit kann der Körper dann überschüssiges Fett verbrennen.

Vor Beginn wird eine Körperfettmessung durch eine bioelektrische Impedanzanalyse durchgeführt und im Verlauf der Erfolg durch weitere Untersuchungen kontrolliert.

So kann man den Jojo Effekt verhindern.